Anleitung: Mandelmus selber machen

Auf der Suche nach einem leckeren Brotaufstrich? Mandelmus ist nicht nur besonders lecker, sondern auch gesund!

Wir zeigen Dir, wie Du Mandelmus selber machen kannst – Schritt für Schritt und mit den besten Tipps!

Mandelmus im Check

mandelmus selber machen

Mandeln sind gesund – ohne Frage. Die “Nüsse” haben gesunde Inhaltsstoffe in Form von viel Eiweiß, wichtigen Vitaminen (vor allem Vitamin E und Vitamin B), gesunden Fetten und essentiellen Mineralstoffen wie Magnesium, Calcium und Kupfer.

Tipp!
Streng genommen gehören Mandeln nicht zu den Nüssen, sondern werden dem Steinobst zugeordnet.

Die Nährwerte von 100 g Mandeln sehen wie folgt aus:

Energie 576 Kalorien
Fett 49 g
davon gesättigte Fettsäuren 3,7 g
Kohlenhydrate 22 g
Ballaststoffe 12 g
Proteine 21 g
Achtung!
Wie Du siehst sind Mandeln zwar sehr gesund, aber auch reich an Kalorien. Mandeln oder auch Mandelmus sollten also nur in überschaubaren Mengen gegessen werden. Mandelmilch ist hinsichtlich der Kalorien übrigens weitaus weniger bedenklich und ebenfalls sehr gesund.

Mandelmus ist einfach die pürierte Form von Mandeln, die (wenn überhaupt) mit einigen wenigen zusätzlichen Lebensmitteln angereichert ist. Das Mus eignet sich perfekt als Brotaufstrich, zum Backen, zu leckeren Pfannkuchen oder sogar pur aus dem Glas.

Der Nachteil: gekauftes Mandelmus ist meist sehr teuer und schlägt nicht selten mit rund 10 Euro pro Glas zu Buche.

Der Vorteil: Du kannst Mandelmus einfach selber machen! Dazu sind nur wenige einfache Schritte notwendig und schon hast Du Dein eigenes, leckeres DIY Mandelmus.

Helles oder dunkles Mandelmus?

Bei der Herstellung von Deinem selbstgemachten Mandelmus hast Du die Wahl zwischen braunem und weißem Mandelmus.

  • braunes/dunkles Mandelmus: wird aus gerösteten und ungeschälten Mandeln hergestellt und ist besonders intensiv im Geschmack
  • weißes/helles Mandelmus: wird aus ungerösteten und blanchierten Mandeln hergestellt und ist etwas weicher im Geschmack

Unserer Erfahrung nach eignet sich das dunkle Mandelmus besonders gut als Brotaufstrich, während das helle Mandelmus zum Backen (zum Beispiel auf Keksen oder Cupcakes) geeignet ist.

Dies ist jedoch in erster Linie eine Geschmacksfrage, in der jeder seine eigene Präferenz hat.

Mandelmus selber machen: Anleitung

Unser Rezept für selbstgemachtes Mandelmus ist denkbar einfach: nur wenige Zutaten werden benötigt und die Schritte sind kinderleicht.

Das benötigst Du:

  • eine Tüte Mandeln (wir empfehlen BIO-Mandeln)
  • einen leistungsstarken Mixer
  • optional: etwas Olivenöl
  • optional: ein wenig Vanille oder Zimt

Und so geht es:

  • Schritt 1: Mandeln in den Mixer geben (nicht jeder Mixer zerkleinert auch Mandeln, deshalb sollte Dein Gerät entsprechend leistungsstark sein).
  • Schritt 2: Den Mixer auf die höchste Stufe einstellen und die Mandeln zunächst zu feinem Mandelmehl mahlen.
  • Schritt 3: Nun in mehreren Etappen weiter mixen: Auf niedrigster Stufe beginnen und nur so hoch wie nötig schalten. Nach jedem Durchgang (Dauer: 1 Minute) rund 10 Minuten warten, damit sich die Masse abkühlt. Je nach Mixer sind rund fünf Durchgänge nötig.
  • Schritt 4: Sobald das selbstgemachte Mandelmus eine cremige Konstanz hat, ist es fertig. Falls es Dir noch nicht cremig genug ist, kannst Du ein wenig Öl hinzugeben. Außerdem kannst Du Dein Mandelmus optional mit Vanille oder Zimt nachwürzen.
  • Schritt 5: Mandelmus in ein Einmachglas oder in ein geeignetes Gefäß füllen – und fertig!
Achtung!
Wenn Du keinen Mixer im Haus hast, bitte keinen Pürierstab nutzen, da dieser die Mandeln nicht ausreichend zerkleinern kann.

mixer mandelmus
Unsere Experten empfehlen: Philips HR2195/08 Standmixer

Leistungsstarker 900 W-Motor und 21,000 Umdrehungen pro Minute

Perfekt für Dein selbstgemachtes Mandelmus

Inklusive Smoothie- und Crushed Ice-Funktion!

Tipp!
Das selbstgemachte Mandelmus ist mehrere Monate haltbar, sofern Du es fachgerecht in einem Behälter verschließt, sowie kühl und trocken lagerst.

Geht das auch ohne Mixer?

Mandelmus selber machen geht mit dem Mixer, dem Thermomix oder der Küchenmaschine. Mit einem Pürierstab oder ganz ohne Mixer kommst Du jedoch nicht aus.

Die Investition in einen guten Mixer lohnt sich aber, da Du mit ihm noch viele weitere tolle Rezepte ausprobieren kannst.

Leckere Tipps und Rezeptideen

mandelmus selber machen anleitung

Auf der Suche nach Inspiration zu leckeren Rezeptideen, die Du mit Deinem Mandelmus ausprobieren kannst? Das Mus ist nicht nur ein leckerer Brotaufstrich, sondern eignet sich auch hervorragend für folgende Rezepte:

  • Mandelmus-Cupcakes
  • Mandelmus-Cookies
  • Kuchen mit Kern aus flüssigem Mandelmus
  • Smoothie mit Mandelmus
  • Linsensuppe mit Mandelmus

Schon etwas neugierig geworden? Diese und viele weitere Rezepte mit Mandelmus findest Du zum Beispiel hier.

Tipp!
Mit dem Grundrezepte zur Herstellung von Mandelmus kannst Du übrigens auch viele andere Sorten herstellen. Wie wäre es zum Beispiel mit Cashewmus, Erdnussmus oder Macadamiamus?
Anleitung: Mandelmus selber machen
5 (100%) 1 vote

Schreibe einen Kommentar