Kräutergarten anlegen leicht gemacht!

Rosmarin, Kresse, Salbei, Thymian oder Schnittlich – direkt aus dem eigenen Anbau und in wenigen Minuten vom Garten in die Küche. Das funktioniert nur mit dem eigenen Kräutergarten.

Wie Du einen einfachen Kräutergarten anlegen kannst, worauf Du achten solltest und welche Pflanzen besonders geeignet sind, erfährst Du in diesem Artikel.

Vorteile des eigenen Kräutergartens

kraeutergarten anlegen balkon

Frische Kräuter aus dem eigenen Garten – ohne Pestizidbelastung und als gesunde Zugabe zu Salaten und anderen Gerichten. Die Liste der Vorteile eines eigenen Kräutergartens ist lang und die eigenen Kräuter sind längst nicht nur für Hobbygärtner interessant.

Ein großer Vorteil von Küchen- und Heilkräutern ist die einfache Pflege:

Außer Sonne und etwas Wasser brauchen die Kräuter kaum Zuwendung und gedeihen auch unter einfachsten Bedingungen.

Außerdem ist der Kräutergarten auch umsetzbar, wenn Du keinen eigenen Garten hast und vielleicht sogar mitten in der Stadt wohnst. Den Kräutergarten kannst Du auch auf dem Balkon anlegen und hast dabei nahe grenzenlose Kreativitäts- und Gestaltungsfreiheit.

Bevor wir Dir nun zeigen, welche Pflanzen beim Anlegen eines Kräuterbeetes besonders geeignet sind, nochmal alle Vorteile im Überblick:

  • Frische und gesunde Kräuter in Windeseile und ohne Gang in den Supermarkt.
  • Leicht in der Pflege – Wasser, Sonne, mehr brauchen Deine Kräuter nicht!
  • Einen Kräutergarten anlegen macht Spaß und lässt viel Spielraum für kreative Gestaltung.
  • Deinen Kräutergarten kannst Du auch auf dem Balkon anlegen – dein eigenes Urban Gardening Projekt!

Kräutergarten anlegen: diese Pflanzen eignen sich

Hast Du Dich nun für das Projekt eigener Kräutergarten entschieden, gilt es die entsprechenden Pflanzen auszuwählen. Die Kräuter unterscheiden sich dabei hinsichtlich Wasser- und Sonnenbedarf, jede Pflanze hat so ihre Ansprüche.

Die nachfolgende Tabelle gibt Dir einen Überblick über die gängigen Pflanzen für den eigenen Kräutergarten:

Mediterrane Kräuter (Lavendel, Thymian, Rosmarin, Salbei) Mediterrane Kräuter brauchen nur wenig Wasser, lieben dafür aber direkte Sonneneinstrahlung. Thymian und Majoran sollten übrigens nicht zusammen gepflanzt werden.
Schnittlauch Schnittlauch ist nicht besonders pflegebedürftig, schätzt aber viel Sonne und hat eine sehr gute Winterhärte.
Zitronenmelisse Auch die Zitronenmelisse ist ein beliebter Kandidat für den eigenen Kräutergarten. Die nach Zitrone schmeckenden Blätter werten vor allem Salate, Fisch- und Fleischgerichte auf, schätzen sonnige bis leicht halbschattige Standorte und haben ebenfalls eine gute Winterhärte.
Marokkanische Minze Die marokkanische Minze ist vor allem für Tee-Liebhaber interessant. Sie lässt sich vor allem auf Sonnenterrassen jederzeit frisch ernten und liebt einen humosen, nährstoffreichen Boden.
Glatte Petersilie Die Petersilie gehört wohl zu den Klassikern im Kräutergarten und lässt sich ganzjährig, auch im Balkonkasten, ernten.
Dill Dill passt wunderbar zu Salaten, Dressings, Saucen, Suppen oder Fisch. Die bis zu 1,2 Meter hohe Dillpflanze mag sonnige Plätze und einen lockeren Gartenboden.

Dies ist natürlich nur eine kleine Auswahl an möglichen Ideen zum Kräutergarten anlegen.

Deiner Kreativität sind im Kräuterbeet keine Grenzen gesetzt und es gibt nicht viel, was Du falsch machen kannst.

Einige Tipps solltest Du jedoch beachten!

Dinge, auf die Du achten solltest

  • Nicht alle Pflanzen vertragen sich untereinander – prüfe zunächst welche Kräuter zusammenpassen.
  • Augen auf bei der Standortwahl! Die meisten Kräuter bevorzugen direkte Sonneneinstrahlung.
  • Es gibt einjährige, wie auch zwei- oder mehrjährige Kräuterpflanzen. Außerdem benötigen die Kräuter unterschiedlich viel Wasser – darauf solltest Du achten, damit die Pflanzen nicht eingehen!
  • Nicht am Boden sparen! Kaufe Dir im Baumarkt oder im Internet passende Erde für Deinen Kräutergarten, die von guter Qualität ist.

Kräutergarten auf dem Balkon anlegen

kraeutergarten anlegen ideen

Du lebst mitten in der Stadt und möchtest Dich an etwas mehr grün erfreuen? Dann ist unsere Anleitung zum Kräutergarten auf dem Balkon anlegen vielleicht genau das Richtige für Dich!

Und so gehst Du am besten vor:

  • Schritt 1: Suche Dir die entsprechenden Kräuter heraus und sortiere sie (welche Pflanzen können zusammen bepflanzt werden, welche brauchen viel und welche wenig Sonne?)
  • Schritt 2: Suche Dir die entsprechenden Gefäße für Deine Kräuter. Dies können Blumentöpfe, Hängeampeln, Balkonkästen, Kübel oder Tontöpfe sein. Du kannst auch kreativ sein und alte, ausrangierte Gefäße benutzen – achte nur darauf, dass die Kräuter ausreichend Platz haben, um zu gedeihen.
  • Schritt 3: Für den Kräutergarten auf dem Balkon solltest Du auf den richtigen Boden achten, der sich je nach Pflanze unterscheidet. Für mageren Boden kannst Du Blumenerde mit etwas Sand vermengen, für nährstoffreichen Boden nutzt Du Kompost oder normale Blumenerde.
  • Schritt 4: Jetzt kommt es auf die richtige Lage an. Die Kräuter, die viel Sonneneinstrahlung benötigen, sollten hoch am Balkon angebracht werden (am besten hängst Du sie auf), wohingegen Kräuter, die weniger sonnenhungrig sind in Bodennähe untergebracht werden.
  • Schritt 5: Jetzt ist Dein eigenes Kräuterbeet angelegt und es heißt nur noch: pflegen, ernten und genießen.
kraeutergarten anlegen kraeuterspirale BELLISSA Kräuterspirale für Balkon oder Terrasse
kraeutersamen kraeutergarten Quedlinburger Kräutersamen – 10 Sorten
kraeuterbeet anlegen Buch-Tipp: Schritt für Schritt zum eigenen Kräuterparadies

Weitere Beispiele und Ideen

Die Beispiele für den eigenen Kräutergarten sind endlos und vor allem für Haus- oder Gartenbesitzer eröffnen sich viele Möglichkeiten:

  • Kräuterspirale anlegen (recht aufwendig und viel Platz wird benötigt)
  • Kräutergarten als Hochbeet anlegen (durch das höhere Bodenniveau kann hier vor allem rückenfreundlich gepflanzt und geerntet werden)
  • Kräutergarten am Wegrand anlegen (platzsparende und einfache Variante)

Fazit

Der eigene Gemüse- und Kräutergarten ist nicht nur ein tolles Hobby, sondern auch der Einstieg in ein gesundes und nachhaltiges Leben. Die eigenen Kräuter im Garten zu haben spart nicht nur Geld, sondern wertet auch Deine Salate, Suppen und sonstigen Speisen enorm auf.

Das beste daran: den Kräutergarten kannst Du wirklich überall anlegen! Auf dem Balkon in der Stadtwohnung, im Schrebergarten am Wegrand oder im eigenen Garten.

Tipp!
Vor allem heimische Kräuter wie Petersilie, Kresse, Dill, Basilikum, Fenchel oder Kerbel kannst Du sehr gut säen, wobei mediterrane Kräute wie Rosmarin oder Koriander eher langsam wachsen und als ganze Pflanze gekauft werden sollten.

Viel Spaß beim Kräutergarten anlegen!

Kräutergarten anlegen leicht gemacht!
5 (100%) 1 vote

Schreibe einen Kommentar