Anleitung zum Chili├Âl selber machen

chilioel selber machen

Scharf auf Chili├Âl? In diesem Artikel verraten wir Dir die besten Methoden, um Chili├Âl ganz einfach selber zu machen. Keine Angst, Du musst daf├╝r kein Profi-Koch sein!

Frische oder getrocknete Chilischoten verwenden?

chilioel selber machen anleitung

Wenn Du scharfes Chili├Âl selber machen willst, wirst Du Dich entscheiden m├╝ssen, ob Du frische Chilis oder getrocknete Chilis verwendest. Was den Geschmack angeht, sind beide gleicherma├čen gut daf├╝r geeignet.

Aber Achtung: Willst Du Chili├Âl mit frischen Chilis selber machen, kann es giftig werden, wenn Du nicht aufpasst.

Das liegt daran, dass frische Chilischoten mit Sporen, Schimmel und Bakterien versetzt sein k├Ânnen. Im schlimmsten Fall treiben Sporen des Bakteriums Clostridium botulinum darauf ihr Unwesen, die, wenn sie sich im ├ľl vermehren, ernsthafte gesundheitssch├Ądliche Folgen mit sich bringen k├Ânnen.

Doch keine Angst, wir haben zwei goldene Regeln, die Dir garantieren, dass nichts passiert:

  • Verwende am besten immer nur getrocknete Chilis.
  • Wenn Du frische Chilis nehmen m├Âchtest, dann nur unter Hitze, da so ggf. vorhandene Unruhestifter abget├Âtet werden.

2,90€
in stock
2 neu von 2,90€
Letztes Update am November 10, 2019 10:04 am

Chili├Âl selber machen ÔÇô Die Methode f├╝r Ungeduldige

Wenn Du es kaum erwarten kannst, endlich Dein selbstgemachtes Chili├Âl zu genie├čen, dann probiere es mit diesem Rezept.

Das Erhitzen hat den Vorteil, dass das ├ľl schneller scharf wird. Au├čerdem ist die Methode dann super, wenn Du ganz schnell nur eine kleine Menge Chili├Âl selber machen willst, die Du direkt nach der Zubereitung weiterverwendest.

Zutaten:

  • Oliven├Âl, Sonnenblumen├Âl oder Erdnuss├Âl
  • Getrocknete oder frische Chilischoten

Besondere Utensilien:

  • Handschuhe
  • Fl├Ąschchen zum Abf├╝llen
  • Eventuell Sieb oder Kaffeefilter

Zubereitung:

  • Schritt 1: Ziehe Dir die Handschuhe an. Entferne bei den Chilischoten den Stiel und schneide diese in kleine St├╝cke. Ziehe dann die Handschuhe wieder aus und wasche Dir sorgf├Ąltig die H├Ąnde.
  • Schritt 2: Erw├Ąrme das ├ľl in einer Pfanne oder in einem Topf. Achte unbedingt darauf, dass die Pfanne nicht zu hei├č wird. Es sollte kein Rauch vom ├ľl aufsteigen.
  • Schritt 3: Gib die frischen oder getrockneten Chilis dazu und lass das Ganze 3 Minuten lang unter st├Ąndigem R├╝hren anbraten.
  • Grunds├Ątzlich gilt:

    Je l├Ąnger Du die Chilis im ├ľl brutzeln l├Ąsst, desto sch├Ąrfer wird das Chili├Âl. Probiere zwischendurch einfach mal ein wenig von dem ├ľl, um zu gucken, ob die gew├╝nschte Sch├Ąrfe erreicht ist.

  • Schritt 4: Hat das Chili├Âl Deinen Segen, nimm den Topf vom Herd und lass das Chili├Âl 15 Minuten lang abk├╝hlen.
  • Schritt 5: Optional: Sch├╝tte das fertige ├ľl durch ein Sieb oder Kaffeefilter, um die Chilis zu entfernen.
  • Schritt 6: Gib das Chili├Âl in eine Flasche. Du kannst das fertige Chili├Âl direkt verwenden.

Tipp!
Wasche alle verwendeten Utensilien sorgf├Ąltig, da die Chilisch├Ąrfe sehr hartn├Ąckig ist und ├╝berall ihre Spuren hinterl├Ąsst.

Chili├Âl selber machen ÔÇô Die Methode f├╝r Gem├╝tliche

Wenn Du doch bereit bist, etwas mehr Zeit in die Herstellung Deines Chili├Âls zu investieren, kannst Du Chili├Âl mit dieser Methode selber machen, durch die es auch l├Ąnger haltbar wird. Hier entfalten die Chilischoten ├╝ber mehrere Wochen ihre Sch├Ąrfe.
Zutaten:

  • Getrocknete Chilischoten
  • Oliven├Âl

Besondere Utensilien:

  • Handschuhe
  • Verschlie├čbare Flasche zum Aufbewahren
  • Eventuell ein Sieb

Zubereitung:

  • Schritt 1: Ziehe Dir die Handschuhe an. Schneide den Stiel der Chilis ab und dr├╝cke die Schoten ein wenig aus. Wasche Dir danach die H├Ąnde.
  • Schritt 2: Gib die Chilis in die Flasche. Je mehr Chilis Du hineintust, desto sch├Ąrfer wird das Chili├Âl am Ende nat├╝rlich auch. F├╝r den Anfang kannst Du es mit einer Lage von 3-6 cm am Flaschenboden probieren.
  • Schritt 3: F├╝lle die Flasche mit dem Oliven├Âl auf.
  • Schritt 4: Verschlie├če die Flasche fest, sch├╝ttle sie kurz vorsichtig durch und lass sie mindestens 2 Wochen lang an einem k├╝hlen, dunklen Ort stehen (nicht im K├╝hlschrank!).
  • Sch├╝ttle die Flasche alle paar Tage mal. Anfangs werden die Chilis noch an der Oberfl├Ąche schwimmen, mit der Zeit setzen sie sich aber am Boden ab.

  • Schritt 5: Probiere das Chili├Âl nach 2 Wochen. Sollte es Dir noch nicht scharf genug sein, lass es noch l├Ąnger stehen oder gib mehr Chilis hinzu, bis es Deinen Geschmack trifft.
  • Schritt 6: Optional: Filtere die Chilischoten mithilfe eines Siebs aus.
  • Schritt 7: Lagere das Chili├Âl an einem k├╝hlen, dunklen Ort, z.B. im Keller. Es ist ca. 1 Jahr lang haltbar.

Tipp!
Wenn Dir Oliven├Âl einen zu strengen Eigengeschmack hat, ersetze es durch Sonnenblumen├Âl, das neutraler ist. Du kannst die beiden auch miteinander mischen.
Achtung!
Pr├╝fe ab und zu, ob sich Schwebstoffe oder Schlieren im ├ľl gebildet haben. Wenn ja: Chili├Âl entsorgen!

W├╝rziges Chili├Âl selber machen

chilioel selber machen

Ist dir normales Chili├Âl zu langweilig? Dann kannst Du Chili├Âl auch mit Knoblauch und Rosmarin selber machen. Dieses Rezept verleiht Deinem Chili├Âl einen einzigartigen Geschmack.

Zutaten:

  • 100 ml Oliven├Âl
  • Getrocknete Chilischoten
  • 3 Rosmarinzweige
  • 4 Knoblauchzehen

Besondere Utensilien:

  • Handschuhe
  • Verschlie├čbare Flasche

Zubereitung:

  • Schritt 1: Sch├Ąle die Knoblauchzehen und schneide sie in d├╝nne Scheiben.
  • Schritt 2: Wasche die Rosmarinzweige. Ziehe Dir die Handschuhe an und schlitze die Chilischoten auf. Ziehe dann die Handschuhe wieder aus und wasche Dir gr├╝ndlich die H├Ąnde.
  • Schritt 3: Gib zuerst das Oliven├Âl und danach die restlichen Zutaten in die Flasche.
  • Schritt 4: Verschlie├če die Flasche und sch├╝ttle sie.
  • Schritt 5: Lagere die Flasche an einem dunklen und k├╝hlen Ort f├╝r 2 Wochen.

Wenn es danach f├╝r Deinen Gaumen zu intensiv oder scharf geworden ist, kannst Du einfach noch ein wenig mehr Oliven├Âl in die Flasche gie├čen.

Tipp!
Dieses Chili├Âl bereichert vor allem Salate und Eint├Âpfe mit einem besonderen Aroma. Au├čerdem: H├╝bsch mit einem Schleifchen und Etikett pr├Ąsentiert, ist das w├╝rzige Chili├Âl auch ein tolles Geschenk f├╝r Deine Lieblingsmenschen.

Was fange ich jetzt mit meinem Chili├Âl an?

Das scharfe ├ľl kannst Du in vielen Gerichten verwenden. Ob in der italienischen, franz├Âsischen oder asiatischen K├╝che: Es wird Deine Speise auf jeden Fall immer mit dem gewissen Etwas aufpeppen.

Besonders lecker ist es in den folgenden Gerichten:

  • Pizza
  • Nudelgerichte
  • Salate
  • Curry
  • Eint├Âpfe
  • Suppen

Fazit: Deshalb solltest Du Chili├Âl ab jetzt selber machen

  • Die Zutaten sind g├╝nstig und die Zubereitung ist schnell.
  • Gibt es ein paar traurige Chilis in Deinem Kr├Ąutergarten, die bisher noch nicht zum Einsatz kamen? Kein Problem, in Deinem Chili├Âl sind sie gut aufgehoben.
  • Du kannst es variabel mit verschiedenen Gew├╝rzen wie Rosmarin, Thymian, Oregano, Knoblauch und Pfeffer verfeinern.
  • Du kannst die Sch├Ąrfe selbst bestimmen.
  • Es ist ein gro├čartiges Weihnachts- oder Geburtstagsgeschenk.

Da kann man doch nicht nein sagen oder? Sehen wir auch so.

Wir w├╝nschen Dir viel Vergn├╝gen mit Deinem selbstgemachten Chili├Âl!

Anleitung zum Chili├Âl selber machen
5 (100%) 1 vote
Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
armbaender selber machen
So einfach kannst Du Armb├Ąnder selber machen!

Ob ein buntes Freundschaftsarmband, ein edles Perlen-Armband oder ein Makramee-Armband im Ethno-Look: Armb├Ąnder sind in jeder Form ein absoluter Eyecatcher....

Schlie├čen