Rissige Lippen: Ursachen und Tipps zur Linderung

tipps gegen rissige Lippen

Besonders im Winter sorgen Kälte und trockene Heizungsluft für rissige Lippen. Die wunde Lippenhaut bietet eine Angriffsfläche für Bakterien und Pilze. Doch was hilft gegen rissige Lippen? Wir zeigen es Dir.

Was sind die Ursachen für rissige Lippen?

tipps gegen rissige Lippen

Kälte

Von Deinen Körperteilen bekommt das Gesicht am meisten kalte Luft und Wind ab. Die Lippenhaut besitzt nur eine sehr dünne Hornschicht.

Auch fehlt ihr eine schützende Fettschicht, da kaum Talgdrüsen vorhanden sind. Rissige, trockene Lippen sind die Folge.

Trockene Heizungsluft

Warme Luft kann mehr Wasserdampf aufnehmen als kalte, die relative Luftfeuchtigkeit sinkt daher in beheizten Räumen. Eine Luftfeuchtigkeit unter 30 Prozent begünstigt aber die Verdunstung auf der Haut. Trocknet die Lippen aus, entstehen häufig Risse.

Sonneneinstrahlung

Auch im Sommer kannst du beim Sonnenbaden leicht rissige Lippen bekommen. Der dünnen Lippenhaut fehlt es nämlich an Melaninpigmenten gegen die schädlichen UV-Strahlen.

Flüssigkeitsmangel

Mediziner empfehlen, täglich mindestens zwei Liter Wasser oder ungesüßten Tee zu trinken. Fehlt es Deinem Körper an Flüssigkeit, bekommst Du unter Umständen rissige und trockene Lippen.

Fehlende Vitamine und Spurenelemente

Vitamin B2 kommt in tierischen Produkten und Gemüsesorten wie Spargel, Brokkoli und Spinat vor. Ein Mangel verursacht trockene Lippen und Entzündungen im Mundbereich.

Auch ein Zink- oder Eisenmangel haben spröde Lippen und rissige Mundwinkel (Rhagaden) zur Folge.

Infektionen

Ein geschwächtes Immunsystem fördert Infektionen mit Pilzen wie Candida albicans und Bakterien. Die Symptome reichen von Rhagaden mit weißem Belag bis zu rissigen Lippen. Vermutest Du eine Infektion, solltest Du einen Arzt aufsuchen.

Krankheiten

Die Autoimmunkrankheit Sjörgen-Syndrom zerstört die Speicheldrüsen. Die Folge sind trockene Lippen und entzündete Schleimhäute. Diabetes und Neurodermitis können ebenfalls die Ursache für rissige Lippen sein.

Häufiges Anfeuchten mit der Zunge

Wer ohnehin schon an trockenen Lippen leidet, leckt sie oft, um sie zu befeuchten. Die lindernde Wirkung ist jedoch nur kurzfristig. Wenn der Speichel verdunstet, ist die Haut noch trockener als zuvor.

Schlafen mit offenem Mund

Mundatmung in der Nacht trocknet den Mundraum aus. Raue Lippen, Karies und Mundgeruch können die Folge sein. Wenn Du davon betroffen bist, wende Dich an einen Arzt, um die Ursachen abzuklären.

Schnelle Hilfe für rissige Lippen

Tipp 1: Pflegestifte

In der Apotheke oder in der Drogerie findest Du zahlreiche Produkte gegen rissige Lippen. Besonders der Wirkstoff Dexpanthenol fördert die Wundheilung.

Auch Pflegestifte, die die Heilpflanze Ringelblume enthalten, lindern die Trockenheit. Nach einem Sonnenbrand hilft ein Lippenbalsam mit Aloe Vera.

Achtung!
Bei rissigen Lippen solltest Du Produkte mit Parfüms und Farbstoffen vermeiden, die die Haut zusätzlich reizen. Naturkosmetika eignen sich am besten – oder einfach Lippenbalsam selber machen!
Letztes Update am Dezember 9, 2019 3:48 pm

Tipp 2: Oliven- oder Kokosöl

Ein altbewährtes Hausmittel gegen rissige Lippen ist Olivenöl. Eine dünne Schicht reicht, damit die Lippenhaut wieder weich und samtig wird.

Die gleiche rückfettende Wirkung entfalten Kokosöl, Shea-Butter, Jojobaöl oder Bienenwachs.

Tipp 3: Eine Lippenmaske aus Honig und Quark

Während Honig die entzündete Haut beruhigt, spendet Quark Feuchtigkeit. So kannst Du die Lippenmaske selber machen.

  • Schritt 1: Vermische einen Teelöffel Honig mit ein wenig Quark und schmiere die Creme auf die Lippen.
  • Schritt 2: Lasse sie zirka zehn Minuten einwirken.
  • Schritt 3: Tupfe die Lippen mit einem feuchten Tuch ab, um die Maske zu entfernen.

Tipp 4: Lippenpeeling aus Öl, Zucker und Honig

Spröde und rissige Lippen sind ein Zeichen für abgestorbene Haut. Ein natürliches Peeling entfernt die toten Hautzellen und fördert die Durchblutung des Gewebes.

Zutaten:

  • 2 Esslöffel Zucker
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Esslöffel Honig

Und so geht es:

  • Schritt 1: Verrühre die Zutaten. Achte darauf, dass der Zucker sich nicht auflöst. Die Kristallen sorgen nämlich für den Peeling-Effekt.
  • Schritt 2: Trage die Mischung auf die Lippen auf. Massiere sie mit einer Zahnbürste mit kleinen, kreisenden Bewegungen ein.
  • Schritt 3: Entferne die Masse und schmiere Deine Lippen mit einem natürlichen Lippenbalsam ein.

Quellen und weiterführende Links

Beitrag teilen:

2 comments on “Rissige Lippen: Ursachen und Tipps zur Linderung

  1. Also ich kann von mir sagen, dass ich das Problem mit spröden Lippen jeden Winter aufs neue habe. Deswegen bin ich sehr dankbar für diesen Beitrag, da waren doch einige Tipps dabei, die ich noch nicht kannte. Dankeschön.

    Gruß,
    Babsi

  2. Hey, danke für diesen Beitrag. Auch ich kämpfe jedes Jahr im Winter mit spröden Lippen. Ich hoffe es hilft. Ich werde es gleich ausprobieren 😉

    Alles Liebe

    Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
karottenoel selber machen
Karottenöl: wertvolle Hilfe zur Pflege von Haut und Haaren ♡

Karottenöl gewinnt in den letzten Jahren als Kosmetikprodukt an Beliebtheit. Das gesunde Öl enthält Vitamine und andere Wirkstoffe, die für...

Schließen