Kreative Hochzeitsdeko selber machen

hochzeitsdeko selber machen anleitung

Du möchtest Dich kreativ ausleben und Hochzeitsdeko selber machen – weißt aber nicht wie?! Wir zeigen Dir einfache Anleitungen, wie Du mit selbstgemachter Deko bei Hochzeitsgästen punkten kannst.

Deine Hochzeit steht bevor?

hochzeitsdeko selber machen anleitung

Den Heiratsantrag hast Du bekommen und Du hast „Ja“ gesagt? Dann beginnt Deine aufregende Zeit, um sich Gedanken über die Gestaltung der Hochzeit zu machen.

Eine Location muss gefunden werden, die Musik muss ausgewählt werden, die Gästeliste muss erstellt werden. Dies alles gilt es zu organisieren, denn es soll Dein schönster Tag im Leben werden.

Du möchtest ihn so gestalten, dass er Dich glücklich macht und Dir und Deinen Gästen noch lange in Erinnerung bleibt? Dann hast Du hier die Möglichkeit durch selbstgemachte Hochzeitsdeko Deine persönliche Note in Deinen schönsten Tag des Lebens zu bringen.

In der heutigen Zeit stellt jedes Paar seine Hochzeit unter ein bestimmtes Motto. Beliebte Mottos sind unter anderem: Hippie Hochzeiten, Mittelalter Hochzeiten oder Vintage Hochzeiten.

Vintage Hochzeiten sind zurzeit sehr beliebt und da jede Motto-Hochzeit von der Liebe im Detail lebt, liegt es Nahe die Hochzeitsdeko im Vintage Stil selber zu machen.

Der Vintage Stil wird geprägt durch die 20er bis 70er Jahre und zeichnet sich durch romantische Feinheiten, wie zum Beispiel

  • Farben in Pastelltönen,
  • Perlen,
  • Satin
  • sowie Spitze aus.

Es darf verspielt, blumig und romantisch sein.

Tischdeko für die Hochzeit selber machen

In ganz einfachen Schritten kannst Du romantische Windlichter für die Tischdekoration selbst machen, hierzu brauchst Du:

  • Gläser (am besten alle einheitlich, passend für Teelichter oder Stumpenkerzen)
  • einheitliche Kerzen (Teelichter oder Stumpenkerze)
  • Bastelkleber (transparent)
  • Schere
  • Spitzenstoff

Und so geht es:

  • Schritt 1: Schneide als Erstes den Spitzenstoff für die Gläser zurecht. Das Stück Stoff sollte einmal um das Glas gewickelt werden können. Wie breit diese Stoffbahn ist, ist Dir überlassen.
  • Schritt 2: Pinsel das Glas, an der Stelle wo der Stoff nachher angebracht werden soll, mit dem Bastelkleber ein.
  • Schritt 3: Nun wickle das Stoffband um das Glas und drücke dies vorsichtig an.
  • Schritt 4: Nachdem der Kleber getrocknet ist, kannst Du Deine Kerze in das Glas stellen.

Tipp!
Du kannst die fertigen Windlichter natürlich auch noch mit Deko verzieren, indem Du zum Beispiel Blumen oder Schleifen aufklebst.

Weitere Deko-Ideen und farbliche Akzente

Natürlich kannst Du Deine Hochzeit auch ganz unter das Motto Farbe stellen. Eine sehr schöne Farbkombination ist rot und weiß. Dies ist zwar mittlerweile sehr aus der Mode gekommen, aber dennoch strahlt rot immer noch etwas sehr Intensives, Aufregendes aus.

» Weitere Ideen für Farbkombinationen

Kombiniert mit weiß, kannst Du mit einem roten Farbton sehr aufmerksamkeitsstarke Akzente setzen.

Probier es doch mal mit dem maritimen Stil rot und weiß gestreift und mache Deine eigene Hochzeitsdeko in rot und weiß selbst.

Für die Gestaltung der Location im maritimen rot/weiß Stil eignet sich ein Leuchtturm sehr gut.

Folgendes Material brauchst Du dafür:

  • Blumentöpfe aus Ton (je nachdem wie groß der Leuchtturm werden soll, entsprechende Anzahl von Töpfen, die nachher der Größe nach passend aufeinander gesetzt werden können)
  • 1 ganz kleinen Topf (dieser bildet nachher den Abschluss auf dem Leuchtturm)
  • 2 kleine passende Topfuntersetzer aus Ton
  • Acrylfarbe (weiß, rot und schwarz)
  • Kleber
  • Pinsel
  • Ein Stück Papier
  • Schere
  • Glas Teelichthalter
  • Teelicht mit Batterie

Und so geht es:

  • Schritt 1: Mit Hilfe eines feuchten Tuchs die Tontöpfe vom Staub befreien.
  • Schritt 2: Nun werden alle Töpfe (mit Ausnahme des ganz kleinen Topfes) bemalt. Mit dem Pinsel die weiße Farbe an dem oberen Rand aufbringen und den restlichen Topf mit der roten Farbe bemalen. Die Farbe nach jedem Vorgang trocknen lassen und so oft wiederholen, bis die Farbe richtig deckt.
  • Schritt 3: Der ganz kleine Topf und die kleinen Untersetzer werden nun mit schwarzer Farbe bemalt.
  • Schritt 4: Aus dem Stück Papier wird nun ein kleines Quadrat ausgeschnitten. Dies sollen die Fenster auf dem Leuchtturm darstellen, insofern musst Du die Größe entsprechend des Leuchtturms wählen.
  • Schritt 5: Lege das Papier auf den roten Teil Deines Topfes und male das Quadrat mit schwarzer Farbe aus. Dies wiederholst Du auf jedem Topf, damit eine Reihe von Fenstern von unten nach oben entsteht. (alternativ kannst Du die Fenster auch aufmalen)
  • Schritt 6: Sind alle Töpfe ausreichend getrocknet, klebst Du die Töpfe aufeinander. Am Besten funktioniert das, wenn Du mit dem größten Topf anfängst. Stelle den Topf mit dem Boden nach oben vor Dir ab und verstreiche den Kleber am Rand des Bodens. Stülpe danach den nächst kleineren Topf über den stehenden großen Topf.
  • Schritt 7: Fahre so mit allen Töpfen fort. Jetzt wird der erste Topfuntersetzer auf den letzten Topf aufgeklebt.
  • Schritt 8: Auf den Topfuntersetzer stellst Du Deinen Teelichthalter.
  • Schritt 9: Als letzten Schritt klebst Du den kleinsten Topf mit der Bodenseite auf die Rückseite des Topfuntersetzers. Dies ist im Prinzip der Deckel, der nun auf den Teelichthalter gesetzt wird.

Tipp!
Behalte diesen maritimen Stil in Deiner Deko bei und verziere Tische, Stühle und Location mit rot/weißen Accessoires, Ankern, Muscheln, Rettungsringe und Steinen.

18,95€
45,00
in stock
1 neu von 18,95€
Amazon.de
Kostenloser Versand
Letztes Update am November 8, 2019 9:44 am

Fazit und Tipps

Dies sind zwei Ideen für ein Motto Deiner Hochzeit. Wie Du erkennst, bedarf es nicht viel an Material und der Kostenrahmen für die selbstgemachte Hochzeitsdeko ist günstig.

Achte darauf, dass Dein Motto sich in allen Details widerspiegelt. Die Hochzeitsdeko für die Tische kannst Du ganz leicht selber machen.

Orientiere Dich hierbei an einer einheitlichen Farbgebung, welche Du auch bei der Locationgestaltung aufgreifst. Natürlich soll Deine Hochzeitskleidung ebenfalls an das Motto angepasst sein und sich in Deinen Accessoires wiederfinden.

So erzeugst Du ein harmonisches Bild und Deine Hochzeit wird für Dich und Deine Gäste ein unvergesslicher glücklicher Tag.

Kreative Hochzeitsdeko selber machen
5 (100%) 1 vote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Smoothie Bowl selber machen
Smoothie selber machen: Anleitung

Gesunde Smoothies werden als kleiner Vitaminkick zwischendurch immer beliebter. Dabei muss es nicht zwangsläufig die teure Fertigmischung aus dem Supermarktregal...

Schließen