Lampenschirm schnell selber machen

So eine Lampe hat eine Menge Verantwortung zu tragen: Sie schenkt uns Licht in – wortwörtlich – dunklen Stunden und muss auch noch als Deko gut aussehen, wobei bei letzterem vor allem der Lampenschirm viel ausmacht.

Oft ist es aber schwierig, einen Lampenschirm zu finden, der perfekt zum Rest der Einrichtung passt. Um Dir in Deiner Not zu helfen, zeigen wir hier daher, wie Du ab jetzt Deinen individuellen Lampenschirm einfach selber machen kannst.

Lampenschirm selber machen: Anleitung

lampenschirm selber machen anleitung

Um Dir den Einstieg zu erleichtern, erklären wir Dir, wie Du einen Lampenschirm selber machen kannst, indem Du Papier oder Stoff als Material verwendest. Mit wenig Zubehör und einfachen Schritten bist Du schon bald am Ziel.

Der fertige Lampenschirm wird dann die Form eines Quaders haben und für eine Stehlampe oder Deckenlampe geeignet sein.

Außerdem spendet er Deinem Zimmer optimales Licht, das weder zu dunkel noch zu grell ist.

Klingt gut? Dann kann es jetzt losgehen:

Material:

  • Papier oder Stoff in der gewünschten Farbe bzw. dem gewünschten Muster
  • selbstklebende PVC-Lampenfolie
  • 1 quadratischer Lampenfassungs-Ring ohne Glühbirnenhalterung
  • 1 quadratischer Lampenfassungs-Ring mit Glühbirnenhalterung
  • 16 Foldback-Klammern

Besondere Utensilien:

  • Schneidematte
  • Cutter-Messer
  • Zange
  • Für eine Deckenlampe: Glühbirnenfassung
  • Für eine Stehlampe: 1 Lampenständer

So geht´s:

  • Schritt 1: Lege das Papier oder den Stoff auf die selbstklebende PVC-Lampenfolie und achte dabei darauf, dass das Material schön glatt anliegt. Drück es ordentlich fest.
  • Schritt 2: Lege die Folie, auf der nun das Papier oder der Stoff klebt, auf die Schneidematte und schneide sie mithilfe des Cutter-Messers in vier gleichgroße Rechtecke zurecht. Richte Dich bei der Größe der Stücke nach den Seitenlängen der Lampenfassungsringe.
  • Schritt 3: Nun musst Du die beiden Lampenfassungsringe in parallelem Abstand zueinander miteinander „verbinden“, indem Du an jeder Seite jeweils ein Stück Papier oder Stoff mit zwei Foldback-Klammern befestigst.
    Du hast alles richtig gemacht, wenn Du jetzt einen quaderförmigen Lampenschirm vor Dir liegen hast.
  • Schritt 4: Nimm Dir die Zange zur Hand und entferne damit die Foldback-Teile von den Klammern.
  • Schritt 5: Wenn Du den selbstgemachten Lampenschirm für eine Deckenlampe verwenden willst, musst Du zuletzt noch die Glühbirnenfassung durch die Fassungsringe stecken und den Lampenschirm an der Decke anbringen.
    Wenn Du den Lampenschirm für eine Stehlampe selber machen wolltest, müsstest Du ihn jetzt dagegen an einem Lampenständer anbringen.

Du möchtest dazu eine visuelle Anleitung sehen? Das nachfolgende Video zeigt Dir eine ähnliche Anleitung, mit der Du einen schlichten und chicen Lampenschirm selber machen kannst:

Tipp!
Wenn Du einen zylinderförmigen Lampenschirm bauen willst, kannst Du dazu einfach runde Lampenfassungs-Ringe verwenden und dann die Folie, die Du vorher mit Papier oder Stoff versehen hast, daran im Kreis anbringen.
Achtung!
Noch mehr Lust auf DIY in der eigenen Wohnung? Dann sieh Dir unsere Anleitung für selbstgemachte Kerzen an – ein echter Hingucker!

Warnhinweise zu Deiner Sicherheit

Wenn die Glühbirne zu heiß wird, kann es passieren, dass das Material anfängt zu brennen. Um dies zu vermeiden, darfst Du nur eine Glühbirne mit niedriger Wattzahl benutzen.

Bei Papier empfiehlt es sich außerdem, im Bastelladen nach geeignetem Papier zu fragen, das nicht so schnell zum Brennen neigt.

Weitere Gestaltungsmöglichkeiten für Deinen Lampenschirm

Hast Du jetzt Blut geleckt und willst auch den Rest Deiner Wohnung mit kreativen Lampenschirmen ausstatten?

Dann schlagen wir Dir im Folgenden noch mehr Kreationen vor, die Dich vielleicht dazu inspirieren werden, Deinen ganz persönlichen Lampenschirm selber zu machen. Mit dem richtigen Zubehör wirst Du Deine Wunschvorstellung sicherlich umsetzen können!

Für Vintage-Liebhaber Kannst Du häkeln oder stricken?

Dann könntest Du Deiner Wohnung einen altmodischen Hauch verleihen, indem Du Deinen Lampenschirm z. B. mit Häkeldeckchen versiehst, die Du an selbstklebender PVC-Lampenfolie anbringst.

Für Leute mit einem Auge für Details Ist Dir ein Lampenschirm mit einfachem Stoff zu langweilig, aber Häkeldeckchen sind auch nicht Dein Ding?

Dann könntest Du noch nach Belieben Perlen, Knöpfe u. ä. an den Stoff nähen.

Auf diese Weise erhält Dein Lampenschirm noch ein paar kleine Highlights.

Für Nostalgiker Hast Du bei Dir zu Hause noch alte Fotos herumliegen?

Auch damit kannst Du Deinen Lampenschirm bekleben, sodass Du stets von Deinen schönsten Erinnerungen umgeben sein wirst.

Das ist auf jeden Fall auch mal etwas anderes, als die Bilder wie üblich in ein Fotoalbum oder einen Bilderrahmen zu stecken und Deine Wohnung erlangt dadurch eine richtig familiäre Atmosphäre.

Für notorische Messies Gehörst Du zu den Menschen, die lieber Dinge, die sie nicht mehr brauchen, in einer Ecke verstauben lassen, anstatt sie wegzuwerfen?

Dann schau doch einfach mal, ob Du von dem ganzen Zeug etwas für einen selbstgemachten Lampenschirm benutzen kannst.

Ob ein paar alte Seile, Zeitungen oder Pappteller – Es lässt sich sicher eine Menge davon in Dein DIY-Projekt integrieren.

Für Kinder Einen Lampenschirm zu basteln, macht einfach Spaß.

Wenn auch ein neuer Lampenschirm für das Kinderzimmer her muss, werden es daher bestimmt auch Deine Kinder lieben, sich kreativ an der Gestaltung zu beteiligen:

Drück ihnen einfach Farbe oder Sticker in die Hand und schon können sie sich austoben.

Für Finger-Akrobaten Wenn Dir das alles zu einfach ist, dann kannst Du Dich auch an Anleitungen für Origami-Lampenschirme wagen, die mit einer dreidimensionalen Optik begeistern.

Auch wenn solche Lampenschirme eine Menge Fingergeschick, Geduld und Durchhaltevermögen erfordern, wird das Ergebnis Deine nächsten Gäste umhauen!

Um einen Lampenschirm selber zu machen, kannst Du also echt viel Material verwenden. Im Prinzip könntest Du alles nehmen, was bei Dir zu Hause herumliegt und sonst keinen Nutzen mehr hat.

Wenn Du erstmal das Prinzip verstanden hast, wird die Fantasie garantiert nur so aus Dir heraussprudeln.

Fazit: Ein Hoch auf selbstgemachte Lampenschirme

Wenn Dich jetzt das Lampenschirm-Fieber gepackt hat, ist das absolut nachvollziehbar, denn

  • Du kannst Dich dabei kreativ entfalten,
  • es ist eine coole Freizeitbeschäftigung,
  • das Material liegt oft schon zu Hause herum und
  • du gibst nicht mehr Unsummen für teure Lampen aus.

Erzähl uns doch in den Kommentaren von Deinem selbstgemachten Lampenschirm.

Vielleicht bekommen auch andere Lust, diesen nachzumachen und Du gehörst dann schon bald zu den neuen Trendsettern in Sachen Lampenschirm-Selber-Machen!

Lampenschirm schnell selber machen
5 (100%) 1 vote

Schreibe einen Kommentar