Handcreme selber machen: So schnell & einfach geht es!

handcreme diy

Zuletzt aktualisiert am

Trockene Hände kommen häufig und zu jeder Jahreszeit vor.

Jetzt hilft nur cremen, cremen und nochmal cremen. Eine selbstgemachte Handcreme schafft hier Abhilfe und ist schnell und einfach zubereitet.

Vorteile: Du kennst die Inhaltsstoffe ganz genau und tust der Umwelt noch etwas Gutes. Du pflegst Deine Hände ganz ohne Silikone und Parabene und kannst Deine Handcreme im Handumdrehen selber machen.

Handcreme selber machenAnleitung kurz und knapp:

    • 1. Kakaobutter und Kokosöl in heißem Wasserbad schmelzen.

 

    • 2. Pflegendes Öl hinzugeben und die Zutaten vermischen.

 

    • 3. Nach dem Abkühlen noch ein paar Tropfen ätherische Öle hinzufügen.

 

    • 4. Masse in ein Glas füllen und aushärten lassen.

 

Anleitung: Handcreme selber machen

handcreme selber machen anleitung

Das Grundrezept zur schnell einziehenden und selbstgemachten Handcreme kannst Du durch Zugabe von verschiedenen Kräutern oder Ölen ergänzen.

Für das Grundrezept von ca. 100 ml benötigst Du folgende Zutaten:

    • 50g Kakaobutter

 

    • 40g Kokosöl

 

    • 1 EL (ca. 10g) pflegendes Öl (zum Beispiel Olivenöl, Mandelöl oder Traubenkernöl)

 

    • wenige Tropfen ätherisches Öl in Deinem Lieblingsduft

 

Tipp!
Achte auf 100% natürliches ätherisches Öl, da diese die wirksamen Heilkräuter enthalten.

Weitere Utensilien:

    • Topf

 

    • Schüssel

 

    • Schraubglas oder Weckglas

 

    • Esslöffel

 

Und so geht es:

    • Schritt 1: Schmelze die Kakaobutter mit dem Kokosöl in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad.

 

    • Schritt 2: Wenn beide Zutaten geschmolzen sind, gib einen Esslöffel Pflegeöl dazu und verrühre die Mischung gut.

 

    • Schritt 3: Wenn die Flüssigkeit etwas abgekühlt ist, kannst Du ein paar Tropfen ätherisches Öl dazugeben und erneut umrühren.

 

    • Schritt 4: Fülle nun die Masse in das Glas und lasse sie aushärten. Besonders schnell geht das im Kühlschrank oder bei kühlen Außentemperaturen auf der Fensterbank.

 

Tipp!
Um die Wirkung der Creme noch zu verstärken, solltest Du Dir die Hände in einem noch feuchten Zustand eincremen. So kann die Creme besser einziehen.

Alternative: Wenn Du Handcreme ohne Kokosöl selber machen möchtest, kannst Du Pflanzenöl als Alternative nutzen. Hierzu bieten sich Öle wie zum Beispiel Mandelöl oder Jojobaöl an.

Passende Empfehlung unserer Redaktion

Letztes Update am August 7, 2020 12:09 pm

Anti Aging durch Sheabutter

Das Grundrezept lässt sich ganz einfach durch andere Zutaten erweitern oder auch ersetzen.

Die selbstgemachte Handcreme mit Sheabutter kurbelt die hauteigene Regeneration an und besitzt Anti-Aging-Kräfte.

Ersetze die Kakaobutter durch die Sheabutter oder füge dem Grundrezept die Sheabutter zusätzlich zu.

Tipp!
Dekoriere Deine noch flüssige Creme mit getrockneten Blüten oder Kräutern.

Eine selbstgemachte Handcreme soll jedoch nicht immer einen pflegenden Aspekt erfüllen. Auch heilende Handcremes sind schnell und einfach hergestellt.

Ringelblumen Handcreme selber machen

Ringelblumen Handcreme Marke selbstgemacht erfüllt die Eigenschaft von einer Wund- und Heilsalbe.

Oberflächliche Verletzungen durch Abschürfungen, Verbrennungen oder Blasen können aufgrund des antibakteriellen, entzündungshemmenden, schmerzlindernden und krampflindernden Wirkstoff der Ringelblume behandelt werden.

Die Basis dieser heilenden Creme ist das Ringelblumenöl.

Weitere Zutaten, die Du für Deine Creme von ungefähr 30g benötigst, sind:

    • 20 g Ringelbumenöl

 

    • 4 g Kakaobutter

 

    • 4 g Bienenwachs

 

Achtung!
Solltest Du Allergiker sein, kann es sein, dass Du auf das Bienenwachs allergisch reagierst. Hier bieten sich Wachse auf rein pflanzlicher Basis an.

Utensilien:

    • 1 Topf

 

    • 2 saubere Gläser zum Schmelzen der Zutaten, z.B. Schraubgläser

 

    • 1-2 Schraubgläser oder Weckgläser

 

Tipp!
Ein Salbentiegel bietet sich für die Aufbewahrung sehr gut an und kann günstig im Internet erworben werden.

Die Zubereitung erfolgt in folgenden Schritten:

    • Schritt 1: Fülle einen Topf mit 2-3 cm warmem Wasser.

 

    • Schritt 2: Gib Kakaobutter und Bienenwachs in eines der Gläser und lasse sie im Wasserbad bei langsamer Wärmezufuhr schmelzen.

 

    • Schritt 3: Erwärme das Ringelblumenöl im zweiten Glas im Wasserbad separat auf ca. 30 Grad.

 

    • Schritt 4: Lasse die geschmolzene Kakaobutter-Wachs-Mischung etwas abkühlen und füge dann unter ständigem Rühren das erwärmte Ringelblumenöl hinzu.

 

    • Schritt 5: Rühre die fertige Mischung (diesmal ohne Wasserbad) so lange, bis eine homogene, salbenartige Masse entstanden ist.

 

    • Schritt 6: Fülle die Ringelblumensalbe in saubere Gläser oder Salbentiegel, lasse sie vollständig auskühlen und verschließe sie anschließend.

 

Aufbewahrung: Die Creme wird im Kühlschrank gelagert und sollte nach max. 3 Monaten aufgebraucht sein.

Tipp!
Die selbstgemachte Creme unbedingt mit einem Spaten entnehmen. Nicht mit den Fingern, dadurch können sich Bakterien in der Creme ansiedeln.

Honig-Milch-Handcreme selber machen

Eine weitere Möglichkeit, um eine DIY-Handcreme herzustellen, ist die Kombination aus Milch und Honig.

Diese selbstgemachte Honig-Handcreme kommt ohne Kokosöl aus (nicht jeder mag oder verträgt es) und spendet der Haut reichlich Feuchtigkeit – Dazu ist die Herstellung sehr einfach.

Die Zutaten haben die meisten bereits zuhause. Bei dieser Handcreme dient die Milch als Emulgator und pflegt zusätzlich.

Nur diese Zutaten werden benötigt:

  • 50 ml Vollmilch (am besten Zimmertemperatur)
  • 100 ml Pflanzenöl (wir empfehlen Mandelöl)
  • 1/2 TL Honig
  • 20 Tropfen ätherische Öle Deiner Wahl

Und so geht die Herstellung:

    • Schritt 1: Die Milch wird in ein geeignetes Gefäß gegeben und 1-2 Minuten mit dem Rührstab gerührt.

 

    • Schritt 2: Das Pflanzenöl unter ständigem Rühren langsam hinzugeben.

 

    • Schritt 3: Weiter rühren, bis die Mischung angedickt ist, weiß und geschmeidig wirkt.

 

    • Schritt 4: Nun kommt der Honig hinzu und wird ebenfalls untergemischt.

 

    • Schritt 5: Auch die ätherischen Öle werden in die Creme getropft und langsam eingerührt.

 

    • Schritt 6: Wenn die Creme weich ist und Deiner gewünschten Konsistenz entspricht, kann sie in einen Salbentiegel abgefüllt werden.

 

Tipp!
Die selbstgemachte Honig-Handcreme am besten im Kühlschrank aufbewahren, um diese länger haltbar zu machen.

Vegane Handcremes selber machen

handcreme diy

Möchtest Du ganz auf tierische Produkte verzichten, aber trotzdem eine natürliche Handcreme selber herstellen?

Pflanzliche Alternativen bieten Dir die Möglichkeit Deine eigene selbstgemachte vegane Handcreme herzustellen.

Es gibt folgende Produkte, die sich für die Herstellung anbieten:

    • Beerenwachs: dies ist die beste Alternative zum Bienenwachs

 

    • Carnaubawachs: hierbei handelt es sich um eine brasilianische Palme aus deren Blätter das Wachs gewonnen wird

 

    • Candellilawachs: aus den Blättern und Stängeln dieses nordmexikanischen Busches wird das Wachs gewonnen

 

    • Sojawachs: durch einen chemisch-physikalischen Herstellungsprozess aus Sojaöl gewonnen

 

    • Myrtenwachs: kostenintensive Herstellung aus dem Lorbeerbusch, deshalb eher selten eingesetzt

 

Wie Du siehst, ist die Herstellung Deiner selbstgemachten Handcreme einfach. Auch wenn Du bei Deiner Naturkosmetik ganz auf tierische Erzeugnisse verzichten möchtest, bieten sich zur Herstellung die pflanzlichen Wachse an.

Tipp!
Fülle die selbstgemachte Handcreme in kleine dekorative Gefäße und verschenke Sie an Freunde und Familie.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fazit & 7 Vorteile der DIY-Handcreme

Selbstgemachte Handcreme ist nicht nur einfach hergestellt, sondern kann auch noch auf Deine eigenen Bedürfnisse angepasst werden.

Für die Anleitungen brauchst Du nur wenige Zutaten und viele davon kannst Du auch für andere Rezepte benutzen. Beispielsweise kannst Du die ätherischen Öle auch nutzen, um Bodylotion oder Gesichtscreme selber zu machen.

Diese 7 Vorteile überzeugen uns von der DIY-Handcreme:

  • Die Herstellung ist einfach, geht schnell und macht Spaß!
  • Besonders für Allergiker eine echte Alternative!
  • Die selbstgemachte Handcreme schont Geldbeutel und Umwelt!
  • Ab jetzt keine ungesunden Zusatzstoffe mehr auf Deiner Haut!
  • Du kannst verschiedene Rezepte und ätherische Öle ausprobieren!
  • Eignet sich auch wunderbar als kreatives Geschenk!
  • Du kannst die verwendeten Zutaten auch für weitere DIY-Kosmetik nutzen!

Worauf wartest Du jetzt noch! Auf geht’s!

Quellen und weiterführende Links

Beitrag teilen:

1 comment on “Handcreme selber machen: So schnell & einfach geht es!

  1. Super euer Blog, ich komme öfter vorbei, weil ich mir schon einiges selberhergestellt habe. Eure Tipps sind echt klasse, ist wirklich ganz einfach und ich kann es nur jedem empfehlen.
    Gruß
    Melli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
bodylotion selber machen diy
Bodylotion selber machen ♡ So klappt es!

Genervt von schlecht verträglicher Bodylotion, die voll mit Farb- und Zusatzstoffen ist? Du bist vielleicht schon voll auf dem DIY-Trip...

Schließen