Kernseife

Kernseife wird auch Natronseife genannt und aus verschiedenen tierischen und pflanzlichen Fetten gewonnen. Im Herstellungsprozess wird der Seifenkern durch die Behandlung mit Natriumchlorid von der restlichen Seifenmasse getrennt und die Kernseife entsteht.

Die neutrale Seife ist ein viel eingesetztes Hausmittel, fest in ihrer Konsistenz und äußerst langlebig. Weiterhin ist die Seife auch für Allergiker geeignet, da keine Duft- und Parfümstoffe enthalten sind.

Verwendung findet Kernseife unter anderem in der Körperpflege zur Herstellung von Duschgel, für selbstgemachtes Waschmittel oder Spülmittel oder sogar zur Schädlingsbekämpfung.

Kernseife ist somit ein sehr vielseitig einsetzbares Hausmittel, mit dem viele DIY-Anleitungen umgesetzt werden können.

Kernseife
Wie hat Dir der Artikel gefallen?